Frau. Macht. Wissenschaft. Selbstbehauptung gegen Status-Spiele

TitleTimeRoomTeacher
Frau. Macht. Wissenschaft. Selbstbehauptung gegen Status-Spiele01.06.2017 09:00 - 17:00Dahlem Research School, Hittorfstr. 16Zschache, Elisabeth

ZIELGRUPPEN

Für Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen.

ZIELE

Wissenschaftliche Diskurse sind bekanntermaßen auch vom Ringen um Status, Macht und Einfluss geprägt. In stark hierarchisch geprägten Umfeldern kann es dem Nachwuchs schwer fallen, sich am Geschehen zu beteiligen. Gerade Frauen fühlen sich dabei oft unterlegen. In diesem Kurs können Teilnehmerinnen anhand von konkreten Situationen ihr Handeln im Austausch mit anderen reflektieren. Sie erarbeiten Handlungsmöglichkeiten zur Beteiligung am wissenschaftlichen Diskurs.

INHALTE

Im Kurs werden beispielhafte Situationen aus Betreuungsverhältnissen, Kolloquien, Konferenzen etc. analysiert und Strategien entwickelt, um mit ihnen umzugehen. Dabei sind leitende Fragen:

  • Welche Gesprächskultur herrscht?
  • Welche Machtverhältnisse gibt es?
  • Wie drücke ich mich aus, ohne Machtverhältnisse zu verstärken?

Die Teilnehmerinnen erarbeiten gemeinsam, was sie brauchen, um sich sicher fühlen und beteiligen zu können, und erarbeiten Wege, dies in die Tat umzusetzen.

METHODEN

Debatte, Fallbeispiele, Kleingruppenarbeit, Übungen, Kreativitätstechniken.

 

Bitte beachten

Der Kurs richtet sich ausschließlich an Frauen.

 
Course Fee (in EUR): 
100
Course Language: 
German
Work Units: 
8
Pdf template: 
PDP (de)
Instructor: 
Elisabeth Zschache